Die Arbeitsgruppe Licht

 

Arbeitsgruppe Licht

Die Arbeitsgruppe Licht am Fachbereich Architektur der TU Darmstadt verfolgt das Ziel, Architekturbeleuchtung als ein besonderes Entwurfselement im Curriculum des Bachelor- und Masterstudiengangs Architektur zu verankern.

Architekturstudenten sollen dabei die Bedeutung von Tageslicht und Kunstlicht im Architekturentwurf erkennen und mit entsprechenden Entwurfstechniken vertraut werden. Dies wird im Rahmen von Vorlesungen, Seminaren und Beleuchtungsentwürfen in einem Zeitraum von 2 Semestern vermittelt. Gleichzeitig wird Wissen über innovative Licht- und Beleuchtungstechnik im Rahmen von Exkursionen , Präsentationen und Fachvorträgen vertieft. Damit wird den Studenten die Voraussetzung geschaffen, in der Berufspraxis des Architekten Beleuchtungsstrategien für Außen- und Innenräume zu entwickeln und diese mit Fachplanern, wie Lichtplanern und Elektroplanern sowie dem Leuchtenhersteller kompetent zu diskutieren und umzusetzen.

Die Arbeitsgruppe Licht geht dabei vom Entwurfsansatz aus, dass eine Beleuchtungsanlage vorrangig optimale Sehbedingungen schafft, die visuelle Wahrnehmung von Architektur unterstützt und gleichzeitig die gestalterische Qualität eines Architekturdetails aufweist. Neben den visuellen Anforderungen der Nutzer und den Ansprüchen der Wahrnehmung sind Nachhaltigkeit und Energieeffizienz zentrale Entwurfskriterien. Das dafür erforderliche Wissen wird im ersten Studiensemesters in einer Vorlesungsreihe vermittelt und im Rahmen des Seminars „Lichtwoche auf der Lichtwiese“ in Entwurfsübungen und einem konkreten Entwurfsprojekt exemplarisch angewendet. Im zweiten Studiensemester wird das Entwurfsprojekts vertieft und mündet schließlich in eine beleuchtungstechnische Ausführungsplanung.

 

Lehrende

Prof. Dipl.-Ing. Anett-Maud Joppien

Dipl. Psych. Torsten Braun

Dipl.-Ing. Peter Dehoff

Dipl.-Ing. Thomas Hollubarsch

Dipl.-Ing. Bruno Johannbroer

 

Seminar Entwerfen und Lichtplanung 441

freitags 11:30 – 13:00, L3 01/ FG Techno