M 13-17 Seminar 2 Zero Emmission Architecture

M 13-17 Seminar 2 Zero Emmission Architecture

WS 2012-13: für Diplom- und Masterstudierende, 4 cp

Inhalt

Zero Emission Architecture // Emissionsfreie Architektur
Balance zwischen Aktiv+Passiv in ZEA von Umbauprojekten

Wir werden in den kommenden Jahren nicht umhinkommen die Treibhausgasemissionen, welche durch den Betrieb der bestehenden Gebäude in Europa entstehen, massiv zu reduzieren. Dabei beschäftigen wir uns in diesem Semester im Speziellen mit dem Geschosswohnungsbau. Es ist das Ziel Lösungen zu finden, wie Bauten aus unterschiedlichen Epochen (um-)genutzt und ohne Emissionen im Betrieb bewirtschaftet werden können. Neben den direkten Emissionen durch den Betrieb berechnen wir die bis dato investierten indirekten Emissionen in die Gebäudesubstanz. Hierzu werden in diesem Seminar zunächst grundlegende Berechnungsmethoden vermittelt, anschließend gruppenweise Gebäude analysiert und abschließend Konzepte zur Sanierung entwickelt und kalkuliert.

Zum Seminarablauf:

Wöchentliche Veranstaltung bis Ende Dezember mit 6 Vorlesungen, jeweils 2x45min und 3 Kurzübungen. Ab Januar gruppenweise individuelle Projektausarbeitung und Betreuung. Vorkenntnisse in Bauphysik & Gebäudetechnik von Vorteil, aber keine zwingende Vorraussetzung.

Termine

Beginn Mo. 22.04.2013

Blockveranstaltung

Organisation
Anett Joppien, Volker Ritter