Entwerfen und Gebäudetechnologie

 

Entwerfen und Gebäudetechnologie

Die Lehre im Fachgebiet „Entwerfen und Gebäudetechnologie“ zielt auf die Vermittlung gebäude-technologischer Grundlagen unter besonderer Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und nachhaltiger Aspekte als integraler Bestandteil des architektonischen Entwurfsprozesses.

Es liegt im Selbstverständnis des Fachgebietes, anspruchsvolle architektonische Konzepte im Kontext intelligenter technischer Lösungen zu entwickeln und diese in einem wirtschaftlichen Rahmen über den gesamten Lebenszyklus abzubilden.Die grundlegenden Faktoren für das Wohlbefinden stehen in Abhängigkeit zu Raumklima, Lüftung und Lichtsituation, einer Blick – und Raumbeziehung nach Außen sowie einer angemessenen Technik.

Das Ziel, diese Parameter im architektonischen Entwurf konzeptstärkend einzusetzen, ist nur im Wege eines integralen Planungsprozesses zu erreichen. Die schrittweise Optimierung der Planungslösung bis zu einem optimalen Ergebnis gelingt in der kreativen Interaktion zwischen Architektur, Konstruktion und Technik. So können unter Nutzung von Synergieeffekten konstruktive, technische, energetische und bauphysikalische Kernthemen zu einer das architektonische Konzept stärkenden Systematik zusammen geführt werden.

Das Fachgebiet zielt darauf diese hohe Komplexität im Zusammenwirken der an Planung und Bau Beteiligten im Sinne einer interdisziplinären Kooperation bereits in der Lehre zu vermitteln.

Design and building technology

The teaching of ’Design and building technologies’ aims at conveying fundamental knowledge within the field of building technology. Teaching incorporates specific ecological, economical and sustainable aspects as an integral part of the architectural design process.

By developing sophisticated architectural concepts within the context of intelligent technical solutions, the teaching conveys these concepts within an economical frame over the buildings entire life-cycle. Since the fundamental factors of the users well being within a building depend upon the buildings micro climate, its ventilation and lighting, visual and spatial contact to the outside, as well as the useage of appropriate technologies, the goal is to encorporate and strenghten these parameters at an early stage, via an integrated design process. In order to achieve an optimal design solution to a conceptual problem, the creative integration of architecture, construction and technology is indespensible. By using these synergy effects, important constructive, technical and sustainable issues are brought together in order to strengthen the architectural concept of a building.

The field of teaching aims at conveying this highly complex process of communication with and coordination of the specialist engineers who are involved with a project, at the earliest possible stage of the students studies.

Das Fachgebiet bearbeitet folgende Vertiefungsschwerpunkte:

  • Intelligente Energie- und Technikkonzepte
  • Technologie der Gebäudehülle
  • Integrale Planungsprozesse
  • Lichtarchitektur

The field of teaching examines the following focal points :

  • Intelligent energy- and technology concepts
  • The technology of the building envelope
  • Integral planning processes
  • Architectural lighting