Ausstellungen

 

Ausstellungen der AG Licht

Luminale 2016: Zeit_zeugen © Oliver Legat
Luminale 2016: Zeit_zeugen © Oliver Legat

Luminale 2016: Zeit_zeugen

„Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben..“

Im Rahmen des Stegreifentwurfes Ulight, der durch das Fachgebiet Entwerfen und Gebäudetechnologie (Prof. Anett-Maud Joppien) gemeinsam mit dem Fachgebiet für Plastisches Gestalten (Prof. Ariel Auslender) sowie den Kooperationspartnern Zumtobel Lighting und Digitalight für die Luminale 2016 betreut wurde, entstand das Projekt “Zeitzeugen” von Oliver Legat:

Dieser Entwurf wurde unter einer Vielzahl von Arbeiten zum Thema einer Lichtinstallation zur Realisation ausgewählt: Ziel der Installation ist eine Sensibilisierung der BetrachterInnen für die “Zeit”. Sind bei der Annäherung an die Arbeit zunächst nur blinkende Lichtstäbe in scheinbar willkürlicher Anordnung auszumachen, so ergibt sich bei Erreichen einer zentraleren Position plötzlich das Bild einer digitalen Zeitanzeige. Statt jedoch relativ statisch Stunden und Minuten anzuzeigen, zählt die Anzeige im Intervall einer Minute alle Sekunden, inklusive der Zehntel und Hundertstel.

Oliver Legat über seine Arbeit:

„Unser aller Alltag wird von Uhrzeiten geformt und definiert. Die Zeit selbst jedoch ist etwas gänzlich Abstraktes geworden. Sie vergeht ohne unser Zutun, auf einmal ist es schon dunkel, wie doch die Zeit vergeht… Nur selten fühlen wir den Augenblick, sind uns seiner vollkommen bewusst, schätzen die endliche Ressource Zeit. Die Lichtinstallation in der U-Bahn-Station Taunusanlage in Frankfurt am Main soll den Betrachter für die Zeit an sich sensibilisieren."

 

Luminale 2016: Lichtkaskaden

Luminale 2016: Lichtkaskaden
Luminale 2016: Lichtkaskaden

Ein dunkler Raum, doch an den Flanken sprudeln Wasserfälle aus Licht. Sie durchbrechen die Wände durch die scheinbar schwebende Decke. Kaskadenartig verteilen sie sich im Raum. Die Schwere und Enge der Wände wird aufgehoben und die Bewegungszonen optisch ins Unendliche erweitert – ein Bild von 100 Wasserfällen aus Licht. Durch Bündelung an bestimmten Stellen weisen sie auf die darüber sprudelnde Quelle hin – die S-Bahnstation zur Weiterfahrt in die Stadt.