Lichtjahr 15/16

Ludwigsplatz, Darmstadt 2015/16

Für den Ludwigsplatz, dessen aktuelle Beleuchtung schrittweise installiert wurde und die keiner klaren Kon- zeption folgt, ist ein neues Beleuchtungskonzept zu entwerfen, das auch die vom Platz ausgehenden Straßen- züge einschließt. Bestimmte Aspekte sollen besonders berücksichtigt, darunter die Beleuchtungsstärken in Übereinstimmung mit allgemeinen Richtlinien, der allgemeine Sehkomfort durch blendfreie Beleuchtung, die Föderung der Orientierung im Raum und die Definition und Optimierung der räumlichen Qualitäten des Platzes am Abend mit Betonung der umgebenden Architektur sowie des Brunnens in der Platzmitte. Elemente eines „Festlichts“ sind einzuschließen, das zu entsprechenden Anlässen geschaltet werden kann. Themen wie Wartung und Energieeffzienz der Leuchtensysteme sind ebenfalls zu bedenken.

 

Lichtplanung Wintersemester 2015/16 Entwurf
Es werde Licht!

Marie Ruth van Aarsen, Verena Klaus, Katja Sievert
Marie Ruth van Aarsen, Verena Klaus, Katja Sievert
 

Stegreif ULIGHT, 2015/16

Lichtplanung Wintersemester 2015/16 Entwurf
Zeitzeugen

Lichtplanung Wintersemester 2015/16 Ausführung
Zeitzeugen

Oliver Legat
Oliver Legat
Oliver Legat, Tall Jagoda
Oliver Legat, Tall Jagoda